Volleyballturnier am 07.11.2015

by Nico Hahn ~ Dezember 2nd, 2015

Am 07.11. war es wieder so weit, so hieß es für ein Frauen- und ein Männerteam der Abteilung Tischtennis „Sport frei“. Diesmal trafen wir uns jedoch nicht zum Tischtennis spielen, sondern zum 15. Volleyballturnier des OSV, bei dem alle Abteilungen des Sportvereins (Gymnastik, Fußball, Volleyball, Beachvolleyball und Tischtennis) Mannschaften anmelden konnten, um ihre Fähigkeiten am Netz unter Beweis stellen. Erfreulich aus unserer Sicht war es, dass wir nach einjähriger Abstinenz wieder ein Frauenteam stellen konnten. Somit konnte in diesem Jahr mit sechs Männer- und vier Frauenteams ein Teilnehmerrekord vermeldet werden.

Das Männerteam um Matthias trat als Titelverteidiger und die Mädels um Kapitänin Nadine als Geheimfavorit zum Volleyballturnier an. Während die Männer in einer Gruppenphase die Halbfinalisten ermittelten, kämpften die Mädels im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Turniersieg.

Wie die Auslosung es wollte, traten unsere Männer gleich im ersten Gruppenspiel im vorgezogenen Finale gegen den letztjährigen Zweitplatzierten der Abteilung Beachvolleyball an. Waren uns die Beachvolleyballer letztes Jahr noch unterlegen, galten Sie nach einem Jahr Volleyballtraining als Favorit. Zumal sie sich zusätzlich für das Turnier noch einen am Ligabetrieb teilnehmenden Volleyballer eingekauft hatten, um endlich die Tischtennisherren beim Volleyballturnier zu besiegen. Trotz Fehlstarts, weil Nico noch in Ruhe sein Trikot anziehen musste und erst beim Punktestand von 0:3 zu uns stieß, konnten wir dank starker Leistung den ersten Satz 15:09 für uns entscheiden. Nach verlorenem 2. Satz stand somit ein Unentschieden zu Buche, mit dem wir sehr gut leben konnten. Durch einen mühsamen Sieg gegen die Freizeit-Volleyballer A (19:17, 15:11), bei dem wir im ersten Satz einige Satzbälle abwehren mussten, erreichten wir sicher das Halbfinale. Hier spielten wir gegen das B-Team der Freizeit-Volleyballer. Aufgrund wirkungsvoller Aufschläge von Daniel, vieler guter Angriffe von Christian und Nico sowie dank des Block-Monsters Schneidi und starker Zuspiele von Marko und Matthias konnten wir das Spiel eindeutig mit 15:08 und 15:11 gewinnen und trafen im Finale wie im letzten Jahr erneut auf die Beachvolleyballer. Da uns in den entscheidenden Augenblicken leider der Mut bei den Angriffsschlägen fehlte, mussten wir uns dieses Jahr eindeutig mit 0:2 geschlagen geben. Man muss fairerweise zugeben, dass mit den Beachvolleyballern das stärkere Team gewonnen hat.

Auch bei den Mädels hieß es zuerst Team Tischtennis gegen die favorisierten Beachvolleyballerinnen. Mit einer starken Mannschaftsleistung um Kapitänin Nadine, die es diesmal auch schaffte mehrere Aufschläge übers Netz zu bringen, gelang den Mädels nach einer Niederlage im ersten Satz eine 13:04 Führung im 2. Satz. Aufgrund einer brisanten Aufholjagd der Beachvolleyballerinnen wurde es beim Stand von 13:12 noch einmal spannend. Doch dank eines starken Angriffs von Diana und eines schönen Aufschlages von Sara konnten unsere Mädels den Satz erfolgreich mit 15:12 für sich entscheiden. Damit stand nach dem ersten Spiel ein Unentschieden für unsere Damen zu Buche. Nach einer längeren Pause spielte das Team um Nadine dann gegen das A-Team der Gymnastikfrauen. Mühsam setzten sie sich gegen die jahrelange Spielerfahrung und die Rotwein-getriebene Kampfeslust der Gymnastikfrauen mit 15:11 und 15:12 durch. Da die Beachvolleyballerinnen mit 2:0 gegen das B-Team der Gymnastikfrauen gewannen, thronten die Tischtennisdamen und Beachvolleyballerinnen nach dem 2. Spieltag gemeinsam an der Spitze der Tabelle. Die dritte Runde musste also eine Entscheidung herbeiführen. Überraschenderweise verloren die Beachvolleyballerinnen nach starkem ersten Satz (15:03) mit 13:15 gegen das Gymnastik „A-Team“. So lag es in unserer Hand, den Sack zu zumachen, und den Turniersieg unter Dach und Fach zu bringen. Frenetisch angefeuert von den fünf angereisten Fans um Tischtennis „Omi“ Carmen und unserem Männerteam gelang unseren Mädels ein ungefährdeter 2:0 Sieg, was gleichzeitig den Turniersieg bedeutete. Ein besonderer Dank gilt vor allem Dorit, Dana und Nancy, die je ein Spiel aushalfen, da unsere Mädels sonst zu fünft hätten antreten müssen.

Insgesamt können wir auf ein erfolgreiches Volleyballturnier zurückschauen. Mit Blick auf die aktuellen Tischtennistabellen heißt es nun, die positiven Ergebnisse auf den Tischtennisligabetrieb zu übertragen.

Kreiseinzelmeisterschaften Herren B 2015

by Nico Hahn ~ November 21st, 2015

So, die Kreiseinzelmeisterschaften B sind Geschichte.

19 Spieler aus dem Muldental fanden den Weg nach Otterwisch. Sie kamen aus Brandis, Böhlen, Colditz, Falkenhain, Grimma, Großpösna, Machern und natürlich Otterwisch.  Gespielt wurde in  4 Gruppen zu 5 bzw. 4 Spielern.                     Für Otterwisch kämpften Mirko, Jörg, Felix, Marko und Nico H.                                                                                        Nach großem Einsatz aller schaffte es nur Nico in die nächste Runde.  Hier war allerdings auch für ihn Schluss. Das Los bescherte ihm den späteren Turniersieger, und er musste sich mit 1:3 geschlagen geben.

Kreiseinzelmeister B  wurde Peter Karol vom  Brandiser TTC  vor Rainer Dröger vom  TTC Colditz. Platz 3 belegten Friedrich Schulze vom Brandiser TTC und Gerd Staake vom SV WBG/Medizin Borna.

Wie jedes Jahr wurde gleichzeitig auch ein Doppelwettbewerb durchgeführt. Hier lief es wesentlich besser für die Otterwischer. Marko und Nico fegten durch das Teilnehmerfeld und besiegten nacheinander die Doppel  Weller/Pitt vom SV Tresenwald,  Dröger/ Welz vom TTC Colditz und Wirth/Krahnert von Einheit Grimma . Im Finale ging es dann gegen Max Rabe vom TTC Großpösna und Friedrich Schulze vom Brandiser TTC. In einem hart umkämpften Spiel  ging es in den 5. Satz, wo die zwei ihre ganze Klasse zeigten und das Spiel für sich entschieden. So wurde die Otterwischer Ehre für diesen Abend gerettet.

SHS Cup 2013

by nadine ~ Juni 3rd, 2013

img_0895Bereits zum neunten Mal richtete die Abteilung Tischtennis des Otterwischer Sportvereins ein Pokalturnier für Kreisklasse- und Kreisligamannschaften aus dem Landkreis und der Stadt Leipzig aus. Am 25.05.2013 waren auch wieder unsere Gäste aus dem Erzgebirge mit am Start. Allerdings waren sie in diesem Jahr nicht die Mannschaft, mit der weitesten Anreise. Den längsten Weg hatten die Spieler vom SV Milbershofen aus der bayerischen Landeshauptstadt München. Unser Abteilungsleiter Nico, lebt seit einiger Zeit dort und  konnte zwei seiner Mannschaftskameraden überzeugen, ihn ins beschauliche Sachsen zu begleiten. Continue reading »

Nichtaktiventurnier 2013

by nadine ~ Mai 30th, 2013

Schon wieder ein Jahr vergangen. Es ist der 24.05.2013 und das dritte Nichtaktiventurnier in Folge stand auf dem Programm. Start war wie immer 18:30 Uhr in der Otterwischer Ballspielhalle. Dabei waren 20 Spieler aus der Umgebung, wie Bad Lausick, Naunhof und Grimma. Außerdem nahmen fünf Spielerinnen am Turnier teil. Etwas traurig stimmte den Verein und die Turnierleitung die sperliche Teilnehmerzahl aus Otterwisch. Lediglich ein Spieler, fand trotz vorheriger großer Werbung den Weg in die Ballspielhalle.

IMG_0848 Continue reading »

Das neue Vereinszimmer – Die Renovierung läuft!! :-)

by nadine ~ Mai 29th, 2013

 

    

Pokaltriumpf in Kühren

by nadine ~ Mai 29th, 2013

IMG_0713Zum ersten Mal seit vielen Jahren konnte in diesem Jahr wieder eine Pokalrunde der Schülerinnen ausgetragen werden.
Neben unseren Mädels, trat des Gastgebendenvereins Kühren und aus Fremdiswalde je eine Mannschaft an.
Gespielt wurde als 3er-Mannschaft. Schon im Vorfeld konnten sich Natalie, Corina und Celine auf Grund ihrer Erfahrung die Favoritenrolle sichern und wurden dieser auch gerecht. Das erste Spiel bestitten die drei gegen Kühren und gewannen souverän mit 6:1. Lediglich Corina musste sich im Spiel gegen Naumann, die vermeindlich beste Spielerin aus Kühren, geschlagen geben. Das zweite Spiel unserer gloreichen Drei gegen Fremdiswalde gewannen sie ebenso deutlich mit 6:0 und wurden somit Pokalsieger des Kreises Leipziger Land 2013. Glückwunsch! Continue reading »

Mannschaftsmeisterschaften der Mädels in Borsdorf – Trotz Niederlage für die nächste Runde qualifiziert

by nadine ~ April 10th, 2013

  IMG_0696

Am 09.04.2013 war es mal wieder soweit, unsere 4 TT-Mädels wollten wie im Vorjahr den Titel Bezirksmannschaftsmeister 2013 erkämpfen. Gespielt wurde in diesem Jahr auswärts in Borsdorf. Sowohl die Borsdorfer, als auch wir, wussten, dass wird eine denkbar enge Kiste. Continue reading »

Freundschaftsturnier in Bermsgrün 2013

by nadine ~ Januar 28th, 2013

Auch in diesem Jahr fuhren wir ins wunderschönen Erzgebirge. Am 26.01.2013 spielten IMG_0620-2
6 Dreiermannschaften im beschaulichen Bermsgrün den Sieger des Freundschaftsturniers aus. Gewonnen hatte letztendlich die Mannschaft aus Bermsbach, vor Otterwisch 1 und Bermsgrün 2. Wir hatten sehr viel Spaß und möchten uns auf diesem Wege nochmal für die tolle Organisation, Verpflegung und die schöne Abendgestaltung bedanken. Wir hatten einen sehr schönen Tag und kommen gern im nächsten Jahr wieder.
Ein besonderer Dank geht auch an Stephan und Kathrin von der Pension Waldquell in Breitenbrunn, in der wir wunderbar untergebracht waren und auch köstlich verpflegt wurden.

Wie immer findet ihr unter diesem Link ein paar Bilder des Tages. :-)

Landesmeisterschaften Schüler C am 17.11.2012 in Lengenfeld

by nadine ~ Dezember 5th, 2012

Am 17.11.2012 fanden in Lengenfeld die Landeseinzelmeisterschaften der Schüler/innen C statt. Aus unserem Verein hatten sich mit Christoph Kluge und Lea Mehlhorn 2 Spieler für das Turnier qualifiziert.

Für Lea, die als jüngste Teilnehmerin in das Turnier startete war Devise “Dabei ist alles”. In der Vorrunde wurde in 4er Gruppen gespielt und Lea musste sich je gegen eine Spielerin aus Chemnitz und Pfaffroda deutlich mit 0:3 geschlagen geben. Im dritten Einzelspiel stand sie kurz vor einer Überraschung, als sie gegen eine Spielerin aus Pirna knapp mit 2:3 verlor. Continue reading »

Bezirksmeisterschaften Schüler B

by nadine ~ November 26th, 2012

Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Schüler B in Böhlen am 11.11.2012 konnten wir uns auf unsere Mädels verlassen. Nachdem Celine und Natalie die Vorrunde überstanden, mussten sie im Halbfinale gegen die stärksten im Feld antreten und verloren leider beide ihre Spiele gegen Binner und de Crote. Sie belegten damit einen guten Dritten Platz. Nadine schlug sich ebenfalls wacker, schied aber unglücklich in der Vorrunde aus. Natalie und Celine spielten nun um die Teilnahme an den Landesmeisterschaften am 08.12.2012 in Wildsdruf. Natalie entschied dies schließlich für sich und qualifizierte sich somit dafür.
Bezirksmeisterin im Einzel wurde Ann-Kathrin Binner. Continue reading »