Aktuelle Termine

by nico ~ Februar 23rd, 2016

Vereinsmeisterschaft 2016
Dieses Jahr findet unsere Vereinsmeisterschaft am 23.05.2016 statt.

Nichtaktiventurnier 2016
27.05.2016 Wie jedes Jahr veranstalten wir wieder ein Nichtaktiventurnier.
Alle Hobbytischtennisspieler, die Interesse haben, sind herzlich eingeladen

SHS-Cup 2016
28.05.2016 Alle Jahre wieder findet bei uns unser Einladungsturnier statt.

 

 

Internetseite

by Nico Hahn ~ November 6th, 2015

Mit kurzer Unterbrechung sind wir nun wieder online. Juhu!!!

Vereinsmeisterschaft 2016

by Nico Hahn ~ Juni 6th, 2016


Dieses Jahr war es mal wieder soweit. Nach langer Zeit konnten wir uns mal wieder aufraffen eine Vereinsmeisterschaft auszuspielen.
Wir spielten in 2 Gruppen zu 7 bzw. 8 Spielern, jeder gegen jeden.
In spannenden Spielen belegeten Marko und Frank in der 1. Gruppe, sowie Nico H. und Johannes in der 2. Gruppe die ersten Plätze und spielten dann über Kreuz das Halbfinale untereinander aus.
Hier setzte sich Johannes gegen Frank und Marko gegen Nico H. durch.

In einem harten Zweikampf konnte sich Marko dann im Finale gegen Johannes durchsetzen und wurde unser diesjähriger Vereinsmeister.

Wir gratulieren alle ganz herzlich und freuen uns schon auf die Siegerrunde.

Erfolgreich in Bermsgrün

by Nico Hahn ~ März 24th, 2016

Traditionell waren wir auch dieses Jahr wieder zum Einladungsturnier in Bermsgrün.
Wir reisten mit 10 Leuten an und spielten mit 3 Mannschaften.  Die Gastgeber,  und die auch wieder angereisten Bermsbacher stellten je 2 Teams.
Es wurde jeder gegen jeden gespielt, so dass alle Mannschaften 6 Spiele bestritten.
Nach 7 Stunden Spielzeit hatte es unsere 1. Mannschaft (Carmen, Nadine, Andreas und Marko) vollbracht und den hart umkämpften Sieg errungen. Punktgleich und nur durch die Anzahl der
gewonnenen Spiele getrennt, belegten dahinter die Mannschaften von Bermsbach 2, Bermsgrün 1 und Otterwisch 2 die Plätze.
Geschafft aber glücklich ging es dann zum gemeinsamen Essen und
danach zum Abtanzen nach Hartmannsdorf.
Noch einmal vielen Dank an die Bermsgrüner Sportfreunde für die Einladung, die Organisation und die tolle Verpflegung. Wir kommen nächstes Jahr gern wieder.

Die Kreismeisterschaft der Jugend des Landkreises Leipzig 2016 ist vorbei

by Nico Hahn ~ März 4th, 2016

„Wir haben uns gut geschlagen“ – so das Statement.

Eine Aussage, die man sehr oft hört, wenn sich Außenseiter gegen Favoriten achtbar aus der Affäre gezogen haben, und dann im Anschluss die bittere Niederlage doch noch gut verkauft werden soll….

Im Vorfeld überlegten wir, ob wir überhaupt antreten sollen. Letzten Endes überwog der Entschluss, unserem Nachwuchs die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen mit Spielern höherer Ligen zu sammeln.

Ein richtiger Entschluss: Die Jungs waren von Anfang bis Ende hervorragend motiviert. Sie haben gekämpft wie Männer – sehr zum Erstaunen des einen oder anderen Gegners. Ich bin insgesamt mit der Leistung zufrieden, auch wenn es unterm Strich nur für einen Gewinnsatz reichte. Wir wissen nun, woran wir in den nächsten Wochen und Monaten arbeiten müssen, um in Zukunft besser abzuschneiden.

Meinen Dank an alle Kämpfer. Bleibt weiter dran.

Mirko Kiel

Kreismannschaftsmeisterschaften der Jugend

by Nico Hahn ~ Februar 23rd, 2016

Dieses Jahr wollen unsere jugendlichen Nachwuchstalente Paul, Markus, Friedrich und Thomas in Machern im Sportpark Tresenwald antreten. Die Jungs möchten mal wieder im Muldental mitmischen und sehen, wo sie leistungsmäßig so stehen. Außerdem haben sie dort die Möglichkeit, Erfahrungen für spätere Meisterschaften zu sammeln.
Weitere Teilnehmer sind der SV Tresenwald Machern, der TTC 1956 Colditz und der TSV Fremdiswalde.

Datum: 28.02.2016

Veranstaltungsort: Sportpark Tresenwald in Machern, Gartenallee 8

Beginn: 9.00 Uhr

Alle Eltern, Verwandten und Interessierten sind herzlich eingeladen, unsere Mannschaft anzufeuern und zu unterstützen.

Spannung beim Derby

by Nico Hahn ~ Februar 5th, 2016

Was für ein Abend. Die 4. Mannschaft hatte kurzfristig noch Matthias Schreier aus Dresden einfliegen lassen. Dann ging es endlich mit 20 Minuten Verspätung los. Die beiden Doppel waren ausgeglichen. Auch in den Einzeln ging es hin und her. Keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Nach dem 14. Spiel hatte sich die 3. Mannschaft einen kleine Vorsprung von 2 Punkten erarbeitet und brauchte nun aus den letzen 4 Spielen nur noch einen Sieg, um wenigstens ein Unentschieden zu erreichen. Aber ab hier zeigte die 4. ihre Erfahrung und spielte ihre ganze Routine aus.
Spiel für Spiel arbeiteten sich die alten Hasen heran und holten Punkt um Punkt. Die 3. zeigte Nerven und konnte kein Spiel mehr für sich entscheiden. Nach 2,45 Stunden hatte die 4. Mannschaft mit 10:8 gewonnen. Nach dem 5:10 im Hinspiel konnte die 3. Mannschaft diesmal näher an die 4. Mannschaft herankommen. Die 4. sollte gewarnt sein. Der Nachwuchs ist ihnen auf den Fersen. Wir sind gespannt auf das nächste Duell.

Derby in Otterwisch

by Nico Hahn ~ Januar 29th, 2016

Derby in Otterwisch – die Spannung steigt

Noch 2 Tage, dann ist es so weit. Dann spielt unsere 3. gegen unsere 4. Mannschaft. Die Nerven liegen bereits blank.  Nach der Pleite unserer 3. Mannschaft in der Hinrunde, sehnen sich die jungen Kerle Max, Sebastian und Felix, sowie “Silberrücken” Mirko nach Wiedergutmachung.

Der Psychokrieg ist voll im Gang. Alle sprechen sich schon mächtig Mut zu. Die 3. Mannschaft setzt auf ihre saubere Technik. Ob das natürlich diesmal gegen die “abgezockte” Erfahrung der alten Herren aus der 4. reicht, wird sich zeigen. Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie das Duell ausgeht.

 

Volleyballturnier am 07.11.2015

by Nico Hahn ~ Dezember 2nd, 2015

Am 07.11. war es wieder so weit, so hieß es für ein Frauen- und ein Männerteam der Abteilung Tischtennis „Sport frei“. Diesmal trafen wir uns jedoch nicht zum Tischtennis spielen, sondern zum 15. Volleyballturnier des OSV, bei dem alle Abteilungen des Sportvereins (Gymnastik, Fußball, Volleyball, Beachvolleyball und Tischtennis) Mannschaften anmelden konnten, um ihre Fähigkeiten am Netz unter Beweis stellen. Erfreulich aus unserer Sicht war es, dass wir nach einjähriger Abstinenz wieder ein Frauenteam stellen konnten. Somit konnte in diesem Jahr mit sechs Männer- und vier Frauenteams ein Teilnehmerrekord vermeldet werden.

Das Männerteam um Matthias trat als Titelverteidiger und die Mädels um Kapitänin Nadine als Geheimfavorit zum Volleyballturnier an. Während die Männer in einer Gruppenphase die Halbfinalisten ermittelten, kämpften die Mädels im Modus „Jeder gegen Jeden“ um den Turniersieg.

Wie die Auslosung es wollte, traten unsere Männer gleich im ersten Gruppenspiel im vorgezogenen Finale gegen den letztjährigen Zweitplatzierten der Abteilung Beachvolleyball an. Waren uns die Beachvolleyballer letztes Jahr noch unterlegen, galten Sie nach einem Jahr Volleyballtraining als Favorit. Zumal sie sich zusätzlich für das Turnier noch einen am Ligabetrieb teilnehmenden Volleyballer eingekauft hatten, um endlich die Tischtennisherren beim Volleyballturnier zu besiegen. Trotz Fehlstarts, weil Nico noch in Ruhe sein Trikot anziehen musste und erst beim Punktestand von 0:3 zu uns stieß, konnten wir dank starker Leistung den ersten Satz 15:09 für uns entscheiden. Nach verlorenem 2. Satz stand somit ein Unentschieden zu Buche, mit dem wir sehr gut leben konnten. Durch einen mühsamen Sieg gegen die Freizeit-Volleyballer A (19:17, 15:11), bei dem wir im ersten Satz einige Satzbälle abwehren mussten, erreichten wir sicher das Halbfinale. Hier spielten wir gegen das B-Team der Freizeit-Volleyballer. Aufgrund wirkungsvoller Aufschläge von Daniel, vieler guter Angriffe von Christian und Nico sowie dank des Block-Monsters Schneidi und starker Zuspiele von Marko und Matthias konnten wir das Spiel eindeutig mit 15:08 und 15:11 gewinnen und trafen im Finale wie im letzten Jahr erneut auf die Beachvolleyballer. Da uns in den entscheidenden Augenblicken leider der Mut bei den Angriffsschlägen fehlte, mussten wir uns dieses Jahr eindeutig mit 0:2 geschlagen geben. Man muss fairerweise zugeben, dass mit den Beachvolleyballern das stärkere Team gewonnen hat.

Auch bei den Mädels hieß es zuerst Team Tischtennis gegen die favorisierten Beachvolleyballerinnen. Mit einer starken Mannschaftsleistung um Kapitänin Nadine, die es diesmal auch schaffte mehrere Aufschläge übers Netz zu bringen, gelang den Mädels nach einer Niederlage im ersten Satz eine 13:04 Führung im 2. Satz. Aufgrund einer brisanten Aufholjagd der Beachvolleyballerinnen wurde es beim Stand von 13:12 noch einmal spannend. Doch dank eines starken Angriffs von Diana und eines schönen Aufschlages von Sara konnten unsere Mädels den Satz erfolgreich mit 15:12 für sich entscheiden. Damit stand nach dem ersten Spiel ein Unentschieden für unsere Damen zu Buche. Nach einer längeren Pause spielte das Team um Nadine dann gegen das A-Team der Gymnastikfrauen. Mühsam setzten sie sich gegen die jahrelange Spielerfahrung und die Rotwein-getriebene Kampfeslust der Gymnastikfrauen mit 15:11 und 15:12 durch. Da die Beachvolleyballerinnen mit 2:0 gegen das B-Team der Gymnastikfrauen gewannen, thronten die Tischtennisdamen und Beachvolleyballerinnen nach dem 2. Spieltag gemeinsam an der Spitze der Tabelle. Die dritte Runde musste also eine Entscheidung herbeiführen. Überraschenderweise verloren die Beachvolleyballerinnen nach starkem ersten Satz (15:03) mit 13:15 gegen das Gymnastik „A-Team“. So lag es in unserer Hand, den Sack zu zumachen, und den Turniersieg unter Dach und Fach zu bringen. Frenetisch angefeuert von den fünf angereisten Fans um Tischtennis „Omi“ Carmen und unserem Männerteam gelang unseren Mädels ein ungefährdeter 2:0 Sieg, was gleichzeitig den Turniersieg bedeutete. Ein besonderer Dank gilt vor allem Dorit, Dana und Nancy, die je ein Spiel aushalfen, da unsere Mädels sonst zu fünft hätten antreten müssen.

Insgesamt können wir auf ein erfolgreiches Volleyballturnier zurückschauen. Mit Blick auf die aktuellen Tischtennistabellen heißt es nun, die positiven Ergebnisse auf den Tischtennisligabetrieb zu übertragen.

Kreiseinzelmeisterschaften Herren B 2015

by Nico Hahn ~ November 21st, 2015

So, die Kreiseinzelmeisterschaften B sind Geschichte.

19 Spieler aus dem Muldental fanden den Weg nach Otterwisch. Sie kamen aus Brandis, Böhlen, Colditz, Falkenhain, Grimma, Großpösna, Machern und natürlich Otterwisch.  Gespielt wurde in  4 Gruppen zu 5 bzw. 4 Spielern.                     Für Otterwisch kämpften Mirko, Jörg, Felix, Marko und Nico H.                                                                                        Nach großem Einsatz aller schaffte es nur Nico in die nächste Runde.  Hier war allerdings auch für ihn Schluss. Das Los bescherte ihm den späteren Turniersieger, und er musste sich mit 1:3 geschlagen geben.

Kreiseinzelmeister B  wurde Peter Karol vom  Brandiser TTC  vor Rainer Dröger vom  TTC Colditz. Platz 3 belegten Friedrich Schulze vom Brandiser TTC und Gerd Staake vom SV WBG/Medizin Borna.

Wie jedes Jahr wurde gleichzeitig auch ein Doppelwettbewerb durchgeführt. Hier lief es wesentlich besser für die Otterwischer. Marko und Nico fegten durch das Teilnehmerfeld und besiegten nacheinander die Doppel  Weller/Pitt vom SV Tresenwald,  Dröger/ Welz vom TTC Colditz und Wirth/Krahnert von Einheit Grimma . Im Finale ging es dann gegen Max Rabe vom TTC Großpösna und Friedrich Schulze vom Brandiser TTC. In einem hart umkämpften Spiel  ging es in den 5. Satz, wo die zwei ihre ganze Klasse zeigten und das Spiel für sich entschieden. So wurde die Otterwischer Ehre für diesen Abend gerettet.